WERBUNG

auf www.kulturonline.ch

Möchten Sie auf Kulturonline werben?

Nutzen auch Sie die preis-
werte Werbeplattform für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen unter Kulturonline:
Helena Hohermuth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T. +41 (0)71 910 08 00.

Zu den Aktualitäten: Link-Empfehlungen von Kulturonline ...
news.heute.ch    polizeinews.ch


Titlis und Engelberg im Kanton Obwalden sind im Sommer und Winter eine abwechslungsreiche Tourismus-Region

Titlis Bergstation mit Skifahrern auf Kulturonline.ch Skispass ab der Bergstation Titlis auf 3020 m über Meer. (c) Fotos: ROPO/Kulturonline.ch

Skisport- und Wanderfreunde kommen auf den langen Abfahrt- und Langlaufpisten voll auf ihre Rechnung – Titlis Cliff Walk oder die Gletschergrotte sind faszinierend!
In wenigen Stunden, beispielsweise knapp 3 Stunden bequem per Bahn aus der Ostschweiz, sind die Besuchenden in Engelberg und mit den regelmässig verkehrenden Busverbindungungen ist man schon nach wenigen Minuten bei der Talstation der Titlis Bergbahnen. Eindrücklich ist zudem der Besuch im Kloster Engelberg.
Auf 3020 m über Meer hat man nach einer 5-minütigen, imposanten Fahrt mit der Titilis Rotair-Seilbahn einen unvergesslichen Blick ab der Bergstation.
 
Titlis Rotair – die erste drehbare Luftseilbahn der Welt!
Die Seilbahn Titlis Rotair schraubt sich dem schneebedeckten Gipfel des Titlis entgegen. Die weltweit erste Drehseilbahn bringt die Gäste von der Zwischenstation Stand hinauf zur Gipfelstation auf 3020 Meter. «Was echt abgedreht ist: Während der fünfminütigen Fahrzeit dreht sich die Gondel um 360 Grad. Das gibt den Besuchenden die perfekte Rundumsicht auf steile Felswände, tiefe Gletscherspalten und schneebedeckte Berggipfel in der Ferne. Der Betrieb mit Titlis Rotair ist ganzjährig von 08.30 bis 17.00 Uhr möglich.
 
Grosser Spass beim Skifahren und Snowboarden ist angesagt
«Die längste Abfahrt im Skigebiet Titlis erstreckt sich über 12 Kilometer und 2000 Höhenmeter. Mit 82 Pistenkilometern hat man im Skigebiet Engelberg-Titlis reichlich Abwechslung. Die 82 Kilometer sind die gefahrene Länge bei sportlicher Fahrt. Die schräge Länge, bei der Schussfahrt gerade runter, ergibt 55 Kilometer. Die meisten Pisten sind von Dezember bis April schneesicher. Oben auf dem Gletscher kann man sogar von Oktober bis Mai Skifahren. An den tiefer gelegenen Hängen rund um den Trübsee, Gerschnialp und Untertrübsee locken zahlreiche leichte Abfahrten», wird berichtet. Die Fahrten richten sich täglich nach den Wetter- und Schneeverhältnissen.
Titlis_Sendeturm auf Kulturonline.ch
Fast schon wie ein Wahrzeichen ... - der Sendeturm auf dem Titlis. Bitte
Bild anklicken für zusätzliche Informationen.

Titlis Cliff Walk – für Schwindelfreie ein Genuss
Wegen der Schneelage und je nach Wetter konnten wir von Kulturonline.ch diese «Sehenswürdigkeit» bedauerlicherweise nicht selber kennen lernen, aber wenn alles offen und normal begehbar ist, ja dann ist es für schwindelfreie Gäste ein atemberaubendes Erlebnis.
Die Verantwortlichen der Titlis-Bahnen dazu: «3041 Meter Höhe. 500 Meter Abgrund. 150 Schritte Herzklopfen. Das erwarten die Gäste auf dem Titlis Cliff Walk, der spektakulären Hängebrücke hoch oben am Gipfel.»
Und weiter: «Zum Überqueren braucht man Nerven so stark wie die Drahtseile, an denen die Brücke hängt», so wird auf der Homepage gescherzt.
«Am Gipfel angekommen, gelangt man durch die Gletschergrotte über einen unterirdischen Stollen zur Aussichtsplattform am Südwandfenster. Die Hängebrücke spannt sich von dort bis zur Bergstation des Gletscher-Sessellifts Ice Flyer. Der Titlis Cliff Walk ist nur einen Meter breit und über 100 Meter lang. Der Blick in die Tiefe ist definitiv atemberaubend! Als Europas höchstgelegene Hängebrücke stellt der Titlis Cliff Walk sogar einen Rekord auf.»
Die Bergwelt vom Titlis aus betrachtet auf Kulturonline.ch Ein Blick in die zauberhafte Bergwelt ...
 
Gletschergrotte und Abstecher zum Kloster Engelberg
«Die Gletschergrotte ist in ein türkisblaues Dämmerlicht getaucht. Die Luft ist so kalt, dass man weisse Wölkchen ausatmet. Hier kann man wirklich ein blaues Wunder erleben! In der Gletscherhöhle kann man das frostige Herz des Titlis erfroschen, denn das Eis hier drinnen ist bis zu 5'000 Jahre alt», erinnern die Titlis-Experten.
«Der 150 Meter lange Gang der Grotte führt die Gäste zehn Meter tief unter die Oberfläche des Gletschers. Die Erkundungstour durch die Gletschergrotte ist echt cool. Die Temperatur in der Grotte liegt konstant bei frostigen –1,5 Grad Celsius. Die Grotte erreicht man bequem über einen Gang vom ersten Level der Titlis Bergstation.»
Das ausgebrochene Eisvolumen beträgt 3000 m3; und die gesamte Eisüberdeckung liegt variantenreich zwischen 3 und 20 Metern. Die jährliche Schmelzwassermenge beläuft sich auf 4 Millionen Liter; und die Unterhaltsarbeiten dauern zwischen 700 bis 1000 Stunden.
Übrigens: 1995 wurden hier auf Titlis und Umgebung Szenen aus dem Bollywood-Film «Diwale Dulhania Le Jayenge» gedreht. Noch heute kommen viele Gäste aus Indien, um diese Plätze zu bestaunen. Eine Kartonkulisse mit den Hauptdarstellern steht den Gästen für ein Selfie auf der Titlis-Terrasse zur Verfügung, was rege benutzt wird.
Kloster Engelberg auf Kulturonline.ch

Wer es sich zeitlich einrichten kann, der darf sich auf einen eindrücklichen Besuch im berühmten Kloster Engelberg freuen. Mit der Zentralbahn ist man ab Engelberg innert einer knappen Stunde in Luzern am Vierwaldstättersee. Auch hier lohnt sich ein Zwischenhalt, warum nicht zu einem süssen Stop in der berühmten Confiserie Bachmann?

 
Diverse Tipps unter …
Homepage Titlis Bergbahnen
https://www.titlis.ch/de
 
Link zu Engelberg Tourismus
https://www.engelberg.ch/
 
Homepage Kloster Engelberg (Benediktinerabtei seit 1120)
https://www.kloster-engelberg.ch/
 
Infos zur Zentralbahn
https://www.zentralbahn.ch/de
 
Homepage Luzern Tourismus
https://www.luzern.com/de/
 
Confiserie Bachmann, Luzern
https://www.confiserie.ch/


TV-Hinweise etc.


Informationen über Schweizer Radio und Fernsehen

Programmhinweise SRF im Schweizer Internetmagazin www.kulturonline.ch
-----------------------------------------------

http://www.srf.ch/


Zu den News-Meldungen vom SRF:
http://www.srf.ch/news

SRF: Film-Nachschau:
http://www.srf.ch/play

-----------------------------------------------

Link zum Schweizer Radio SRF1.
Link zu «Musikwelle».

- - -

SRF Radio-Musiktitel gesucht ?

Suchen Sie die Musiktitel, die gerade bei einem SRF-Sender zu hören waren? Hier geht es direkt zum entsprechenden Link ...
http://www.srf.ch/radio-srf-1/programm/musik
http://www.srf.ch/radio-srf-1

 

http://www.srf.ch/radio-srf-2-kultur/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-3/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-musikwelle/programm/musik

http://www.virus.ch/virus/ticker



Weitere TV-Hinweise von diversen Sendern ... 


Im Gedenken an Heidi Kabel - Ihre Tipps für ein glückliches Leben

http://www.youtube.com/watch?v=G-xS3v_3e-4&feature=related


Ausflugtipps

Ausflugtipp von www.kulturonline.ch

Entdecken Sie Gstaad und Umgebung
 
Infos unter www.gstaad.ch !