WERBUNG

auf www.kulturonline.ch

Möchten Sie auf Kulturonline werben?

Nutzen auch Sie die preis-
werte Werbeplattform für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen unter Kulturonline:
Helena Hohermuth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T. +41 (0)71 910 08 00.

Zu den Aktualitäten: Link-Empfehlungen von Kulturonline ...
news.heute.ch    polizeinews.ch


«Sieben Minuten nach Mitternacht»

Sieben Minuten nach Mitternacht auf Kulturonline.ch

«Sieben Minuten nach Mitternacht»

12.10.2017 auf Blu-ray, DVD, VOD & Download

Berührendes Fantasydrama nach dem preisgekrönten Buch von Patrick Ness, in dem der Regisseur des spanischen Boxofficephänomens «Das Waisenhaus» erneut sein ausserordentliches Gespür für Atmosphäre demonstriert. Der mit neun Goyas, u.a. für Regie, Kamera und Effekte, prämierte Film beeindruckt nicht nur mit seinen Schauwerten, sondern rührt auch zu Tränen, was der einfühlsamen Regie und den nuancierten Schauspielerleistungen von u.a. Sigourney Weaver und Felicity Jones als Grossmutter und todkranker Mutter des jungen Protagonisten geschuldet ist.

Weitere Filme neu als Blu-ray, DVD und als Dowload:
«Jungle»
«Jungle» mit Daniel Radcliffe, Thomas Kretschmann, Alex Russel und Joel Jackson. In diesem Film geht es um einen mitreisenden Überlebenskampf vor einer atemberaubenden Naturkulisse! Fazit von Kulturonline: Spannend und hinreissend! Starke Nerven sind von Vorteil!
---
«The Dinner»
«The Dinner», dies ist ein Film von Oren Moverman, der nach dem weltweiten Bestseller «Angerichtet» von Hermann Koch gedreht wurde. In den Hauptrollen sind Richard Gere, Laura Linney, Steve Coogan, Rebecca Hall und Chloé Sevigny. Ein mit einem bösen Starkino, einfach genial gespielt!» Kommentar von Kulturonline.ch: Dieser Streifen rund um das Genissen ist eine kulinarische und künstlerische Herausforderung! Es geht am Ende um die Frage: Vertuschen oder Verdrängen!
---
«Overdrive»
Ab geht die Post ... «Think fast, Drive faster». Scott Eastwood, Freddie Thorp und Ana de Armas sind die Hauptakteure in diesem «schnellen» Streifen. Auch das Bonusmaterial darf sich mit Interviews, Making of und B-Roll sehen lassen.
---
«Arsenal» ...
... heisst der neue Film von Adrian Grenier, Johnathon Schaech, John Cusack und Nicolas Cage. Erzählt wird die Geschichte vder unterschiedlichen Brüder JP und Mikey. Erfolg und Misserfolg sind in diesem Streifen eng bei einander. Ein unerbitterlicher Gang zeichnet sich ab. Action pur!

Neuer Kulturonline-Wettbewerb
Gewinnen Sie exklusiv mit Kulturonline die neuen Filme «Overdrive» und «Arsenal» als DVD bzw. Blu ray! Zur Wettbewerbsfrage: Welcher Filmverleih steht hinter diesen Produktionen. Antwort bis 2. November 2017 an …
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/die GewinnerIn wird persönlich benachrichtigt. Pro Absender gilt nur eine Person.

Link zum Vertrieb Impuls.

TV-Hinweise etc.


Informationen über Schweizer Radio und Fernsehen

Programmhinweise SRF im Schweizer Internetmagazin www.kulturonline.ch
-----------------------------------------------

http://www.srf.ch/


Zu den News-Meldungen vom SRF:
http://www.srf.ch/news

SRF: Film-Nachschau:
http://www.srf.ch/play

-----------------------------------------------

Link zum Schweizer Radio SRF1.
Link zu «Musikwelle».

- - -

SRF Radio-Musiktitel gesucht ?

Suchen Sie die Musiktitel, die gerade bei einem SRF-Sender zu hören waren? Hier geht es direkt zum entsprechenden Link ...
http://www.srf.ch/radio-srf-1/programm/musik
http://www.srf.ch/radio-srf-1

 

http://www.srf.ch/radio-srf-2-kultur/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-3/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-musikwelle/programm/musik

http://www.virus.ch/virus/ticker



Weitere TV-Hinweise von diversen Sendern ... 


Im Gedenken an Heidi Kabel - Ihre Tipps für ein glückliches Leben

http://www.youtube.com/watch?v=G-xS3v_3e-4&feature=related


Im Diogenes-Verlag ...

Ingrid Noll Hab und Gier Diogenes Kulturonline.ch Eine Frage der Ethik ...

Ingrid Noll mit dem spannenden Roman «Hab und Gier» ... - jetzt auch als eindrückliches Hörbuch beim Diogenes-Verlag!

Die Geschichte ist packend ... Lange schon hatte die Bibliothekarin Karla vom Rentnerdasein geträumt: sich zurücklehnen und endlich in Ruhe selber lesen. So gibt sie mit 60 ihren Job in der Stadtbücherei auf. Mit einigen Kollegen hält sie lose Kontakt – bis zu einer folgenschweren Einladung.

Beim »Gabelfrühstück« macht ihr der kinderlose Witwer Wolfram todkrank ein Angebot: Falls sie sich um seine Beerdigung und die Inschrift auf seinem Grabstein kümmert, erbt sie ein Viertel seines Vermögens. Pflegt sie ihn bis zu seinem Tod, erbt sie die Hälfte. Und bringt sie ihn wunschgemäss um, bekommt sie alles, eine Villa in Weinheim inbegriffen. Die Ruhe der Rentnerin ist dahin.

Zur Autorin Ingrid Noll
Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Grossmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden. ›Die Häupter meiner Lieben‹ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt.
www.diogenes.ch